Mittwoch, 9. März 2011

farbenfrohe Blüten

Ich brauchte etwas farbenfrohes in der Wohnung und da kamen mir in den Sinn Blüten zu falten. Das ganze nennt sich Fleurogami (hier klick !). Macht irre Spaß und man kann das auch mit Kindern machen. Gleichzeitig trainiert es die Ausdauer, denn eine Blüte besteht aus 5 einzeln gefalteten Blütenblättern.





Das Ganze schön dekoriert sieht dann so aus:




Man kann sie auch zu einem kleinen Strauß zusammenfassen. Demnächst gibt´s dazu auch ein Foto.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag.

Carol

Kommentare:

  1. ...aber jetzt mal zum Thema: Nix für mich...danach brauche ich jemanden der mir die Knoten aus den Fingern zimmert !!! Aber schön anzuschauen ist es !!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind wirklich wunderschön, vielleicht versuche ich mich auch irgendwann mal daran.

    LG Meike

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!