Samstag, 20. Oktober 2012

Festival of Lights

Zu dritt sind wir losgezogen, um jede Menge Fotos vom Festival of Lights zu schießen...




... und ich war nicht ganz so gut ausgerüstet, da ich kein Stativ besitze. Jeder wird sich jetzt sicherlich an die Stirn fassen und denken: Nachtaufnahmen ohne Stativ... das geht gar nicht ! Aber dennoch sind ein paar Fotos gelungen.




Letztes Jahr war ich vom beleuchteten Kurfürstendamm nicht ganz so angetan und es sollte dieses Jahr Unter den Linden anders werden...


 
 


... das Brandenburger Tor wurde sehr interessant angestrahlt:




Und auch der Dom hatte eine beeindruckende Farbgebung...








... aber bis auf den Fernsehturm war es das dann schon wieder.




Eigentlich kann man die Straße Unter den Linden eher umtaufen in An der Baustelle. Und deshalb waren auch die Bäume nicht angestrahlt. Sehr schade...

Also gings weiter zum Potsdamer Platz:



Und hier war nicht nur der Fußboden bunt, ...




sondern auch die Bäume.... Yippieh !!!




Zum Schluß gab´s dann noch einen Kinotipp...



 
 
Weitere Fotos zum Festival of Lights könnt ihr bei Meli sehen !
 
Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende...
 
 

 
P.S. Ich weiß nicht so recht, warum ich die Fotos nicht größer anzeigen kann. Das hat nur bei den ersten beiden geklappt. Hat da jemand einen Tipp ? 
 

Kommentare:

  1. Schöne Fotos! Mir hat ja besonders der Dom gefallen und das Brandenburger Tor! Die Fensterfassade auf dem Brandenburger Tor fand sich sooo romantisch... Lieben Gruß Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbare Fotos. Danke fürs zeigen.
    Da bekommt man doch einen schönen Eindruck.

    Liebe grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!