Sonntag, 1. September 2013

Apfel-Kokos-Nuss-Kekse...

... oder auch: Der-tue-alles-rein-was-Du-findest-Keks, denn das ist das lustige an diesem Rezept.





Das Interessante an diesem Rezept ist, dass Du die einzelnen Bestandteile beliebig austauschen kannst, hier ist mein Rezept und in den Klammern findest Du eventuelle Austauschmöglichkeiten:

280g Mehl
260g Zucker
250g Butter
1 TL Backpulver
1 TL Salz
2 Eier

3 Äpfel geschält und in kleine Stückchen geschnitten  (oder auch Rosinen, wer´s mag)
100g weiße Schokolade   (oder dunkle Schokolade)
100g Vollmilchschokolade  (oder auch Schokoriegel, gut macht sich Snickers)
100g Cranberries (oder auch anderes getrocknetes Obst)
80g Kokos (oder auch Haferflocken)
150g (Nuss-) Müsli (oder auch gehackte Nüsse z.B. Walnüsse, Erdnüsse, Cashews)

Die Butter cremig rühren und den Zucker zugeben. Die Eier zugeben und alles schön fluffig aufschlagen. Mehl mit Backpulver und dem Salz mischen und langsam zugeben.
Den Ofen auf 180° vorheizen.
Jetzt die ausgewählten Zutaten zum Teig geben und unterheben.
Mit einem Esslöffel den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und runde, ca. 4cm große Kekse formen, etwas plattdrücken.
Die Backzeit beträgt 10-12 Minuten bis sie goldbraun sind. Lass sie lange auskühlen, damit sie nicht brechen.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht

Kommentare:

  1. Yummi, die sehen total lecker aus. Warum wohnt ihr denn so weit weg ??? Ich wünsche Euch ein köstliches Kaffeetrinken.
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Leckaaaaaaaaa.....und ich als Krümmelmonster.... Alle Alle ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hm, das klingt lecker, dein Rezept werde ich auf jeden Fall probieren, mal schauen, was bei mir so alles mit hineinfällt :) Lieben Dank!

    VLG von Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  4. hab Deine Kekse heute nachgebacken und sie sind sooo lecker

    liebe Grüße und danke fürs Teilen

    Annette

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!