Freitag, 24. Januar 2014

gruselige Einladungen

Meine Tochter hatte mich beauftragt für ihre Geburtstags-Nach-Feier die passenden Einladungskarten zu gestalten. Da wir uns im Planetarium "Das Gespenst von Canterville" (Oscar Wilde) anschauen / anhören wollten, sind diese Karten entstanden:


 
Die Karten sind ganz gut angekommen, denn die nicht eingeladenen Kinder waren beim Anblick der Karte schon ein klein wenig neidisch.
Ich gebe zu, dass es im Planetarium toll war, denn die Geschichte wurde live erzählt und man konnte es sich in großen Sesseln gemütlich machen und den Bildprojektionen an der Kuppel folgen. Es war mal etwas völlig anderes und ich glaube, dass es auch bei den Kindern ganz gut ankam.
 
Natürlich habe ich vergessen die liebevoll gestalteten Mitgabetütchen nebst anderen Dingen zu fotografieren, sodass es bei diesem einen Foto bleibt.
 
Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende...
 
 

Kommentare:

  1. Wie süüüüüsss!! äh, ich meine natürlich, schaurig, gruselig, furchteinflössend... ;)
    Manchmal (aber nur manchmal) bin ich doch ein wenig traurig, dass meine Monster schon sooo gross sind, und ich damals noch nicht solche Ideen hatte...
    Viele Wochenendgrüsse, ach nee, bis nachher,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich schließe mich Andrea an, echt süß. Vielleicht darf ich das bei meiner Kurzen ja in ein paar Jahren nochmal *hüpf* Die Idee für den Ausflug find ich auch absolut klasse. Super!
    Gglg
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  3. Die Einladungen sehen cool aus! LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!