Samstag, 23. Juni 2012

Schrumpffolie...

... wollte ich schon lange zeigen und nun habe ich auch die passenden Fotos dazu.

Das schöne an Schrumpffolie ist, dass man sich das passende Embellishment selbst machen kann. Das Motiv schrumpft auf 45% ein und wird richtig stabil. Die Schrumpffolie gibt´s in verschiedenen Farben z.B. schwarz, weiß und durchsichtig.

Man nehme durchsichtige Schrumpffolie (Polyshrink), einen Stempel (Stampin Up: Mixed Bunch) und Stempelfarbe StazOn (türkis):




Zusätzlich sollte ein Heißluft-Fön und ein Locher (z.B. Stampin Up: Handstanze) bereitstehen.

Dann geht es los.... Das Motiv sauber auf die Schrumpffolie aufstempeln und trocknen lassen...




dann das Motiv ausstanzen (Stanze Stampin Up: Blume)... oder mit der Schere ausschneiden...




... und lochen, wenn das Motiv später als Anhänger verwendet werden soll, dann kann das Erhitzen mittels Heißluft-Fön oder Erhitzungsgerät losgehen werden.




Und jetzt bitte keine Panik bekommen, denn das Motiv krumpelt total zusammen und schrumpft....




... man könnte denken, dass es völlig zusammenklebt...




aber es entkrumpelt auch wieder und wird dann auch einigermaßen glatt...




Wenn man jetzt das 4. Foto mit diesem hier vergelicht kann man den Größenunterschied deutlich erkennen:



Meistens ist das Motiv nicht ganz glatt und steht an den Rändern noch etwas hoch. Direkt nach der Erhitzung nehme ich einen Acrylblock und drücke ihn auf das Motiv....




Nicht wundern, denn das Motiv bleibt jetzt erstmal am Acrylblock haften, läßt sich aber ganz leicht wieder entfernen...




... und wenn man vorher nicht vergessen hat ein Loch hineinzustanzen (wie mir schon diverse Male passiert ist), kann man jetzt zum Beispiel einen Anhänger daraus machen:




Falls Ihr jetzt Lust auf Schrumpfen bekommen habt, wünsche ich Euch viel Spaß dabei und hier könnt ihr Euch noch ein andere Verwendung von Schrumpffolie anschauen.

Bis bald...

Kommentare:

  1. Nee oder, die Ohrringe sind doch nicht aus Schrumpffolie! Und den Anhänger - hättest du es jetzt nicht Bild für Bild gezeigt - hätte ich dir auch nie als ein Stück Folie abgekauft! Wahnsinn, was es nicht alles gibt! Echt toll! Bin begeistert!

    Na dann habt noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  2. ...und ich kann mir so gut vorstellen, was das wieder für ein Spass war!
    Der Anhänger ist klasse, gibst Du mir einen Einkaufs-Tipp?
    Schönen Sonntag für euch,
    liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anhänger gibt´s im 6er Pack in der Stempelbar !!!

      Löschen
  3. Hey Carol!
    Das nenne ich mal eine vernünftige Anleitung, jetzt sollte sogar ich das hinbekommen ;-) Danke fürs Zeigen.
    Ein schönes Restwochenende wünsche ich Dir!
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  4. Der Anhänger ist so entzückend!
    Einen schönen Sonntag!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Carol,
    süß der Anhänger! Bis jetzt hatte ich noch keine Ambitionen zur Schrumpffolie, könnte sich ändern... ;-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carol,
    vielen dank für diese tolle Anleitung. jetzt weiss auch ich endlich wie das mit dem Schrumpfen funktioniert. Wenn ich meine Problemzonen in Schrumpffolie wicklen und den Heissluftfön ansetze, schrumpfen dann auch die :o)
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  7. Moin Carol,
    schöne Sache mit der Schrumpffolie. Ich denke, die werde ich mir auch mal besorgen. Danke für die tolle Anleitung.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!