Donnerstag, 4. Oktober 2012

Schüttel-Weihnachtskarte mit Stampin Up

Ich gebe zu, dass mir noch nicht vollends nach Weihnachten ist, aber das wird sich wohl bald ändern. Die neuen Produkte sind unterwegs und da ist natürlich sehr viel Weihnachtliches dabei.

Diese Karte liegt schon ein paar Tage auf meinem Tisch und ich habe lange mit mir gehadert sie zu zeigen. Meine Nähkünste sind nicht der Hit und wie ich von Näherfahrenen (Danke an Meli und Antje) gesagt bekommen habe, muss ich meine Fadenspannung erhöhen.
Nun gut....

Trotzdem fand ich es eine süße Idee mit dem neuen Stempel-Set Merry Minis und passenden Stanzen eine Schüttelkarte zu gestalten.



Ganz so leicht lassen sie sich nicht "verschütteln", aber da wird mir bestimmt noch etwas einfallen, aber nach ein paar Schüttlern sieht´s dann so aus:

Stampin Up:
Stempel: Merry Minis, Ein duftes Dutzend
Stempelkissen: gartengrün, rotkäppchenrot, espresso, wildleder


So und nun hoffe ich baldige Lieferung und es könnte sein, dass es dann ein paar Tage hier etwas ruhiger sein wird.... grins..... ich bin dann erstmal beschäftigt.... bis bald...

 

Kommentare:

  1. Was für eine süße Idee, diese Karte.
    Gefällt mir sehr gut.
    Das Ding mit der Fadenspannung kenne ich übrigens auch. ;-)

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Da ist doch eindeutig ein Unterschied zu sehen! Hoffentlich hast Du die Karte nur zart geschüttelt. Sonst würden ja auch die Nähte aufgehen...;-)

    Die ist toll, Deine Karte, gefällt mir gut, wirklich!!!! Da ich die Minis auch in meiner nächsten Bestellung haben werde, wird die sicherlich gnadenlos abgekupfert!!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das mit der Fadenspannung üben wir dann mal bei gegebener Zeit, aber bis dahin warte ich natürlich auch sehnsüchtig auf die Lieferung. Bin schon so gespannt! Das Paket (oder doch Pakete?) musst du dann mal fotografieren - wenn's denn auf's Bild passt! grins

    Die Karte ist jedenfalls trotzdem toll, die Idee ist jedenfalls total süß!

    Liebe Grüße (von diesmal nicht drüben)
    Meli

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee .... eine wirklich nette Karte... Fadenspannung .. ein Thema, das wohl jeder kennt, der mal an einer Nähmaschine sich versucht hat....ich bin Profi im "Rückseitenganrnverheddern ..."
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  5. Hi Carol - Deine Karte ist zauberhaft *schwärm* ..... und hier steht die Nähmaschine meiner Ma seit Monaten rum und wartet darauf, endlich mal zum Einsatz zu kommen *lol* !!!
    Es wird vermutlich ein Desaster werden *lach* ......
    Bei mir ist der Dani

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht musst Du die Minis irgendwie mit Antihaftspray/Trennmittelspray behandeln, vielleicht auch mit Nagellack. Laminieren wäre keine Lösung. Erkundige Dich doch mal im Bastelgeschäft.
    Auch mir gefällt die Karte sehr gut und wäre doch ein Workshop wert!?

    Liebe Grüsse

    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Carol die Karte ist ja super.Wie funktioniert das ganze denn.?Hast du Folie daran genäht?.Ich finde die Idee einen Knaller.Sowas ist echt toll zu jeder gelegenheit zu verschenken.Könntest du vielleicht eine klitzekleine Anleitung dazu nachreichen?Bitte bitte bitte.Ganz liebe Grüsse Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tamara,
      eine kleine Anleitung zu dieser Schüttelkarte findest Du heute auf meinem Blog. Ich hoffe, dass sie dir weiterhilft !

      LG von Carol

      Löschen
  8. Hallo Caraol,
    eine tolle Karte! Ich liebe Schüttelkarten. Die kleinen Stanzteile sind so bezaubernd. Ich nähe viel zu selten Papier.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!