Freitag, 11. Oktober 2013

Eulenfieber

Eigentlich hatte mich ja das Eulenfieber nie so richtig erfasst, aber als gemeinsames Projekt mit dem Töchterchen für einen Geburtstag im Herbst, war es absolut passend.
Also haben wir eine süße Geschenkverpackung und eine passende Karte gewerkelt:

 
Das Papier hat für 2 Eulenkarten gereicht, also haben wir noch eine auf Vorrat...



Die Geschenkverpackung kann dann später umfunktioniert werden zu einem Windlicht. Einfach ein Glas mit einem Teelicht hineinstellen und die Schleife abmachen, fertig:



Unsere Eule hat jede Menge Giotto und ein Geschenk im Bauch und die Beschenkte hat sich sehr gefreut, wollte aber das Geschenk gar nicht öffnen. Inzwischen hat sie sich aber rangetraut  ;)

Das war es schon wieder von mir für heute...  ich danke Euch für´s Vorbeischauen...


Kommentare:

  1. Da musste ich jetzt ganz schön lachen! Mit den Eulen gings mir wie Dir... Und mittlerweile hab ich sogar einen Eulenstempel...
    Dein Windlicht gefällt mir richtig gut! Klasse, was bei Eurem Gemeinschaftsbasteln so alles herauskommt.
    Schönes Wochenende für Euch alle,
    liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carol,
    ich mag die Eulen sehr, eure Karten sind toll und die Verpackung als Windlicht zu nutzen ist wirklich genial.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  3. Sehr cool...ich liebe diese kleinen Flattermänner :)

    <3

    AntwortenLöschen
  4. Das kann ich verstehen, dass sie sich nicht ran getraut hat. Sie kann doch auch nicht einfach der Eule in den Bauch fassen und ihr ihr Essen wegnehmen! Tse! Solch einer süßen Eule kann man doch so was nicht antun.... !!! :-)

    LG von drüben
    Meli

    AntwortenLöschen
  5. Die Eulen sind so süß!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Für jeden Kommentar meinen herzlichen Dank !!!